Hier noch ein paar Termine unserer Mitgliedsgruppen

LM Schlesien im BdV- KV Dresden (Falk Pusch, Tel.:) BdV- Büro Di.10-15 Uhr 0351-82122730



LM Schlesien/ Ortsgruppen Plauen und Pausa (Helmut Dittrich 037432- 21215)

LM Schlesien im BdV Stadtverband Hoyerswerda (Frau Börner 03571- 921143)


3. Juli 2020, Knappenrode- Eröffnung Energiefabrik (spätere Vertriebenenbegegnungsstätte)
10. Juli 2020, Haus der Parität- Tag der offenen Tür
1. September 2020, 15 Uhr- Plauderstunde
26. September 2020, Hoyerswerda, Lausitzhalle- Tag der Heimat
15. November 2020, 10.30 Uhr, Ehrenhain Hoyerswerda; 14 Uhr, Nardt/ Elsterhorst- Volkstrauertag
1. Dezember 2020, 15 Uhr, Haus der Parität- Weihnachtliche Plauderstunde

LM Schlesien im BdV- KV Freiberg (Herr Hegenberg, Herr Zuchan 03731-71464 oder bdvfg@gmx.de- Büro Di. 10-15 Uhr)


25.- 28. Juni 2020 Teilnahme der Waldenburger Bergleute an der Freiberger Bergparade
17. Oktober 2020 Chortreffen „Beati Cantores“ in Waldenburg
7. November 2020 Fußballturnier der Partnerstädte in Freiberg
9./ 10. November gemeinsames Wanderwochenende von Freibergern und Waldenburgern
15. November 2020 Volkstrauertag mit Kranzniederlegung am Vertriebenendenkmal Freiberg
20.November 2020 „Silberball“ Tanzturnier mit Beteiligung der Partnerstädte
21. November 2020 Jahresabschlußveranstaltung des BdV- KV Freiberg im „Brauhof“


LM Schlesien im BdV Stadtverband Leipzig (Herr Peter Wolf 0177-2629717
Büro Di. 10- 13 Uhr 0341-3065212)



11. September 2020, 15 Uhr, Angelikastift, Chor
24. Oktober 2020, Haus der Demokratie, Familie Wegelin
5. Dezember 2020, 14 Uhr, ASB, Weihnachtsveranstaltung der Sudetendeutschen
8. Dezember, BdV- Jahresabschlußveranstaltung
11. Dezember 2020, 15 Uhr, Angelikastift, Familie Wegelin
15. Dezember 2020, Chorweihnachtsfeier

Arbeitskreis Landeshut (Dirk Metzig 0179-2435360)


10. Oktober 2020 Jubiläumsveranstaltung anläßlich der 300- jährigen Kirchweihe der Gnadenkirche vor Landeshut

Schlesierstammtisch Leipzig an jedem ersten Mittwoch im Monat, nähere Informationen unter:  0179-2435360.

Klausberger Treffen

24.- 26. April 2020 in Muggendorf/ Streitberg, 40- jähriges Jubiläumstreffen Klausberg/ OS


Veranstaltungen in Schlesien, östlich der Lausitzer Neiße

 
Mai 2. Mai Dampflok-Gala Wollstein (Wolsztyn) Fliederfest auf Schloss Carolath (Siedlisko)Vor der Schlossruine Carolath bei Neusalz (bis September) Friedenskonzerte in der Friedenskirche von Jauer (Jawor) 15.-17. Mai „Daisy Days“ in Pless (Pszczyna) 15.-17. Mai Stadtfest in Oppeln (Opole) 22.-24. Mai Chorturnier „Legnica Cantat“ in Liegnitz (Legnica) 22.-24. Mai Internationale Schmiedemeisterschaft um die silbernen Schlüssel von Liegnitz (Legnica) 23.-24. Mai Mittelalterfest auf der Kynsburg (Zamek Grodno) 29.-31. Mai Goldwäschermeisterschaft in Goldberg (Złotoryja)
 

 
Juli 12. Juli Wallfahrt in Wartha 17.-19. Juli Achatsommer in Löwenberg in Schlesien (Lwówek Śląski) 19. Juli Katzenberger Kupferschmelzofenfest in Haaseel (Leszczyna) bei Goldberg (Złotoryja) 19. Juli Schlesischer Tippelmarkt in Görlitz Bachfestival in Schweidnitz (Świdnica) Orgelmusikfestival in Oels (Oleśnica) 25.-26. Juli Papierfest in Bad Reinerz (Duszniki Zdrój)
 
August 07.-16. August Internationales Chopin-Klavierfestival in Bad Reinerz (Duszniki Zdrój) 08.-09. August Niederschlesisches Fest der Geheimnisse auf Schloss Fürstenstein (Zamek Książ) in Waldenburg (Wałbrzych) 09. August Wallfahrt in Albendorf 12.-15. August Keramikfest in Bunzlau (Bolesławiec) 21.-23. August Brot- und Pfefferkuchenfest in Jauer (Jawor) 21.-23. August Großes Ritterturnier des Herzogtums Liegnitz und Brieg auf der Groditzburg (Zamek Grodziec) 28.-30. August Altstadtfest und „Jakuby“ in Görlitz (Zgorzelec) Festival dell’Arte im Tal der Schlösser und Gärten bei Hirschberg (Jelenia Góra) Festungsfest in Glatz (Kłodzko) Am zweiten Augustwochenende Granitbildhauerfestival in Striegau (Strzegom) Liegnitzer Kulturfestival der Minderheiten
 
September 5. September Namenstag der Liebfrauenstraße. Stadtfest in Liegnitz (Legnica) 12. und 13. September Fest des Weins in Neumarkt in Schlesien (Środa Śląska) Herbstgarten- u. Wälderausstellung im Arboretum der Universität Breslau in Eibendorf (Wojsławice) Internationales Musikfestival „WRATISLAVIA CANTANS” in Breslau Kürbisfest im botanischen Garten in Breslau Niederschlesisches Honig- und Weinfest in Primkenau (Przemków) Niederschlesisches Wissenschaftsfest. Pilzfest in Kohlfurt (Węgliniec) 5. bis 13. September Weinfest in Grünberg (Zielona Góra) Zwergenfest in Breslau 19. Sewptember Wallfahrt in Maria Hilf
 
Oktober Hubertusfest auf Schloss Klitschdorf (Kliczków)
November 07. November Wallfahrt in Trebnitz
 
Dezember 3. bis 6. Dezember Buchmesse in der Breslauer Jahrhunderthalle Weihnachtsmärkte u.a. in Görlitz, Breslau, Lomnitz, Liegnitz und Schweidnitz
                                                                          
Heimatwerk Schlesischer Katholiken e.V.- Wandertage in Schlesien 2020

Das Heimatwerk Schlesischer Katholiken e. V. hat u. a. das Ziel, zur Begegnung und zum Kon-takt zwischen den ehemaligen deutschen und jetzigen deutschen und polnischen Bewoh-nern Schlesiens beizutragen. Zu diesem Zweck veranstaltet das Heimatwerk Schlesischer Katholiken e.V. bereits seit einigen Jahren Wandertage in Schlesien für deutsche und polni-sche Teilnehmer oder Teilnehmerinnen. Die diesjährigen Wandertage finden in der Zeit von
Donnerstag, 10. September bis Mittwoch, 16. September 2020 statt.
In diesem Jahr stehen die Wandertage unter der Überschrift „Auf den Spuren der Zister-zienser“ und werden als Ausflüge per Auto durchgeführt. Ausgangs- und Endpunkt der Ausflüge ist das Ferienhaus im Dorf Nieder-Mois/ Ujazd Dolny im Kreis Neumarkt/ Powiat Sredzki.
Bis zu fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland haben die Möglichkeit, in einem Ferienhaus (1 Drei-Bett-Zimmer, 1 Zwei-Bett-Zimmer, 1 Ein-Bett-Zimmer) in Nieder-Mois/ Ujazd Dolny 25, PL-55-340 Udanin (ein Bauerndorf ca. in der Mitte der Strecke Breslau – Liegnitz) zu wohnen (Bettlaken und Decken oder Schlafsäcke  mitbringen! Bei den Küchen- und sonstigen hauswirtschaftlichen Arbeiten wirken alle mit). Ansonsten besteht die Mög-lichkeit, in Hotels oder Gasthäusern in der ca. 15 km entfernten Kreisstadt Neumarkt/ Sroda Slaska zu logieren.

Donnerstag, 10. Sept. 2020: Anreise, die jeder selbst organisiert. Das Ferienhaus in Nieder-Mois/ Ujazd Dolny steht ab Mittag offen.
Freitag, 11. Sept. 2020/ 10:00 Uhr: Ausflug zum ältesten Zisterzienserkloster Schlesiens nach Leubus/ Lubiaz.   
Sonnabend, 12. Sept. 2020/ 10:00 Uhr: Ausflug nach Heinrichau/ Henryków, Tochterkloster von Leubus.
Sonntag, 13. Sept. 2020/ 9:00 Uhr Abfahrt nach Breslau/ Wroclaw: 10:00 Uhr Hl. Messe mit der deutschen Gemeinde Breslaus in der Kapelle der Hedwigsschwestern, ul. Sepa Szarzynskiego 29. Anschließend Stadtbummel.
Montag, 14. Sept. 2020/ 10:00 Uhr: Ausflug nach Grüssau/ Krzeszów, Tochterkloster von Heinrichau.
Dienstag, 15. Sept. 2020/ 10:00 Uhr: Ausflug nach Trebnitz/Trzebnica, Zisterzienserinnen-kloster, erstes Frauenkloster Schlesiens mit Grabmonument der hl. Hedwig, Landespatronin Schlesiens, in der Klosterkirche. Kurze Andacht am Hedwigsgrab. 
Mittwoch, 16. Sept. 2019: Rüsten für die Heimfahrt/ Heimfahrt.

Nach der Rückkehr von den Ausflügen in Nieder-Mois geselliges Beisammensein, je nach Witterungslage mit Lagerfeuer, Grill, Umtrunk.
An- und Abreise muss jeder selbst organisieren.
Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die in Nieder-Mois im Ferienhaus wohnen wollen (Mahlzeiten – bis auf Eintrittsgelder, Imbiss u. ä. unterwegs – inklusive), melden sich bei Bernhard Jungnitz an und zahlen pro Person 200,- €.
Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in der Kreisstadt Neumarkt in einem Hotel oder Gasthaus wohnen wollen, organisieren und finanzieren ihren Aufenthalt selbst und sorgen auch für die eigene Mobilität. In Neumarkt wohnende Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nach den Ausflügen am geselligen Beisammensein in Nieder-Mois teilhaben wollen, entrichten dafür einen Beitrag nach billigem Ermessen.
Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Polen stoßen an den Ausflugstagen jeweils zur Abfahrtszeit am Ferienhaus in Nieder-Mois/ Ujazd Dolny 25 zur Reisegruppe. Sie sind Gäste des Heimatwerkes.
Wichtig: Aus organisatorischen Gründen müssen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer  – unabhängig von der Teilnahmeform – anmelden bis 31. August 2020 bei Bernhard Jungnitz, Buchholzstraße 19 B, D-59439 Holzwickede; E-Mail  bernhard.jungnitz@web.de ; Tel. 0049 2301 6114. Falls für das Ferienhaus in Nieder-Mois mehr Anmeldungen eingehen als Plätze vorhanden sind, erfolgt die Berücksichtigung nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldung.
Für weitergehende Informationen und ggfls. Detailabsprachen steht Bernhard Jungnitz zur Verfügung!

                                                                           Einladung
5. Internationale Tagung für Regionalforscher, Historiker, Ortschronisten und Genealogen insbesondere beiderseits des Bobertales in Niederschlesien
17.-20.09.2020
Tagungsort: Hotel „Sudetia“ in Bad Flinsberg / PL 59-850 Świeradów-Zdrój,
ul. Zielona 6
Veranstalter:
Stiftung Kulturwerk Schlesien (Würzburg)
in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein Kreis Löwenberg (Schlesien) e. V.
(und dem Verein für Geschichte Schlesiens e. V.)

Tagungsleitung:
Dr. Ulrich Schmilewski / Jürgen Schwanitz / Doris Baumert
Die Tagung der Stiftung Kulturwerk Schlesien ist für jeden historisch Interessierten zugänglich; die Teilnehmerzahl ist auf ca. 30 Personen begrenzt (Reihenfolge des Meldungseingangs). Eine Teilnahme wird erst mit verbindlicher Bestätigung nach Überweisung von 50 € (Tagungsbeitrag) pro Person auf Konto Nr. DE34 7907 0016 0023 6000 00, BIC DEUTDEMM790 (Stiftung Kulturwerk Schlesien) wirksam – Anmeldungen sind bis spätestens 31.07.2020 erforderlich an folgende Adresse:
Stiftung Kulturwerk Schlesien, Kardinal-Döpfner-Platz 1, 97070 Würzburg
(info@kulturwerk-schlesien.de, juergen.schwanitz@freenet.de
oder baumert@gsv-loewenberg.eu)
Die Tagungssprache ist grundsätzlich deutsch; Vorträge in polnischer Sprache werden in die deutsche Sprache übersetzt, allerdings nicht durch professionelle Simultandolmetscher
Referenten sowie polnische Angehörige staatlicher Archive und Museen und gesondert eingeladene Gäste sind von der Tagungsgebühr befreit.
Der Tagungsbeitrag für deutsche Tagungsteilnehmer beträgt 50 € / 60 €; Transportfahrten vor Ort sind eigenständig mit Privat-PKW möglichst im Sammeltransport durchzuführen. PKW-Parkmöglichkeiten befinden sich jeweils in unmittelbarer Nähe der Tagungsorte bzw. Exkursionsplätze - Eintrittspreise sind im Tagungsbeitrag enthalten.
Gemeinsame Essen sind im Tagungsgeld nicht enthalten; die Kosten für Kaffee und Gebäck sind im Tagungsbeitrag enthalten.
Quartierbuchungen erfolgen durch die Teilnehmer eigenständig. Eine gemeinsame Unterbringung für alle wird zwar nicht angeboten, jedoch folgendes, zentrales, preisgünstiges Hotel empfohlen:
Hotel „Sudetia“ in ul. Zielona 6, PL 59-850 Świeradów-Zdrój, e-mail:
Bei Buchungen bitte Stichwort "Bobertaler" angeben
Tagungsprogramm
Die Bobertaltagung verfolgt ausschließlich historische, kulturelle und kunst-historische Interessen, dient der gemeinsamen deutsch-polnischen Geschichts-forschung und ist kein Forum für politische bzw. nationalistische Diskussionen. Kurzfristige Änderungen im geplanten Tagungsprogramm vorbehalten.
Donnerstag, 17.09.2020
Seminarraum von Hotel „Sudetia“ in Bad Flinsberg / Świeradów-Zdrój
14.00 UhrTagungseröffnung, Begrüßung und Einführung durch die Tagungs-leiter/in

14:30 - 15:30 UhrPersönliche Kurzvorstellung der Seminarteilnehmer mit deren Forschungsschwerpunkten

15:30 - 16:15 Uhr Vortrag „Die Entwicklung von Bad Flinsberg als Kurort“
Doris Baumert, Stadtoldendorf

16:15 - 16:45 Uhr Kaffeepause (Kaffee und Kuchenstückchen)

16:45 - 18:00 Uhr Exkursion zum Kurhaus mit Besichtigung der Wandelhalle, des Kurmuseums und des Aussichtsturmes des Kurhauses

18:00 Uhr Gelegenheit zum gemeinsamen Abendessen im Hotel „Sudetia“ in Bad Flinsberg / Świeradów-Zdrój - für Übernachtungsgäste in HP enthalten, für andere Teilnehmer/ Teilnehmerinnen vor Ort zu bezahlen; anschließend dort geselliges Zusammensein und Gedankenaustausch


Freitag, 18.09.2020
Seminarraum von Hotel „Sudetia“ in Bad Flinsberg / Świeradów-Zdrój
09:00 - 10:00 UhrVortrag Burg und Stadt Greiffenstein
Dr. Jarosław Bogacki, Oppeln / Opole

10:15 - 11:00 UhrVortrag Rübezahl
Jürgen Schwanitz, Deggendorf

11:15 - 11:45 UhrErläuterungen zum Rübezahl-Museum, ehemals Görlitz
Doris Baumert, Stadtoldendorf

11:45 - 12:30 Uhr           Kaffeepause (Kaffee und kleine Snacks)

12:30 - 17:30 UhrGeführte Exkursion zur Burgruine Greiffenstein, nach Löwenberg (Schl.) mit Besichtigung des Rathauses und Rundgang Promenade / Stadtmauer mit Kriegerdenkmal (und Friedhof), zum Rübezahl-Museum in Liebenthal / Lubomierz(?),
- Bad Flinsberg -> Greiffenstein: 16 Min. + Besichtigung = 1 Std.
- Greiffenstein -> Löwenberg: 24 Min. + Besichtigung = 3 Std.
- Löwenberg -> Liebenthal:18 Min: + Besichtigung = 1,5 Std.
- Liebenthal -> Bad Flinsberg:23 Min.

18:00 UhrGelegenheit zum gemeinsamen Abendessen im Hotel „Sudetia“ in Bad Flinsberg / Świeradów-Zdrój - für Übernachtungsgäste in HP enthalten; anschließend dort geselliges Zusammensein und Gedankenaustausch


Samstag, 19.09.2020
Seminarraum von Hotel „Sudetia“ in Bad Flinsberg / Świeradów-Zdrój
09:00 - 10:00 Uhr Vortrag "Vom ehemaligen Galgenberg zum Grunauer Segelfliegerberg"
Ullrich Junker, Bodnegg

10:15 - 11:00 Uhr Vortrag Hl. Hedwig
Jürgen Schwanitz, Deggendorf

11:15 - 12:00 Uhr Vortrag zur Vorbereitung Exkursion
Doris Baumert, Stadtoldendorf

12:00 - 12:30 Uhr Kaffeepause (Kaffee und kleine Snacks)

12:30 - 17:30 Uhr Bad Flinsberg -> Burg Lehnhaus:39 Min. = 1,5 Std.
Lehnhaus -> Lähn:  5 Min. =    ? Std.
Lähn -> Schloss Kleppelsdorf:                 5 Min. = 1 Std.
Schloss Kleppelsdorf -> Bobertalsperre Mauer:                 10 Min. = 1,5 Std.

18:00 Uhr Gelegenheit zum gemeinsamen Abendessen im Hotel „Sudetia“ in Bad Flinsberg / Świeradów-Zdrój - für Übernachtungsgäste in HP enthalten; anschließend dort geselliges Zusammen-sein und Gedankenaustausch


Sonntag, 20.09.2020
Seminarraum von Hotel „Sudetia“ in Bad Flinsberg / Świeradów-Zdrój
09:00 - 09.45 UhrVortrag Hebamme Justina Siegmund (Rohnstock)
Lucyna Biały (Universitätsbibliothek Breslau)
 
10:00 - 11:00 Uhr wird aus aktuellen Anlass vergeben

11:00 - 11:30 Uhr            Tagungszusammenfassung mit Aussprache und Ausblick

ab 11.30 Uhr Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen im Hotel „Sudetia“ in Bad Flinsberg / Świeradów-Zdrój mit anschließender Rückreise


 

Landsmannschaft Schlesien
Landesverband Sachsen - Schlesische Lausitz e.V.

Logo-oben

 

Landsmannschaft Schlesien -Landesverband Sachsen/Schlesische Lausitz e.V.
Friedemann Scholz; Wöhlerstraße 22; 01139 Dresden; Telefon: 0351- 8482900; Fax: 0351- 8483071;
kontakt.lmslvsn@gmail.com

 


Randunten
IMG_2273
IMG_2284
img070
img079
IMG_0815
img074