Rundbrief 2/ 2017                                            Dresden, 28.04.2017                                           
Liebe Mitglieder der Orts- und Kreis- und Stadtgruppen des Landesverbandes Sachsen/ Schlesische Lausitz, liebe Einzelmitglieder!
Vor vier Wochen fand unser diesjähriger Landesverbandstag in Freiberg statt. Auch in diesem Jahr können wir sehr dankbar sein, daß Sie so zahlreich an dem wichtigen Tag teilnahmen. Für Sie alle werden eine Beteiligung und die Anreise nach Freiberg nicht einfacher. Ich möchte mich im Namen des ganzen Vorstandes deshalb noch einmal ganz herzlich für Ihre Teilnahme bedanken. Die Spendensammlung und das Angebot von Anstecknadeln unseres Landesverbandes erbrachte 115 €. Auch dafür herzlichen Dank!
Alle Termine, die wir auf unserem Landesverbandstag besprochen haben, kommen hier noch einmal in gedruckter Form zu Ihnen. Es sind auch Veranstaltungen unserer Mitgliedsgruppen dabei, die uns gemeldet wurden. So können Sie auch Veranstaltungen der anderen Gruppen besuchen oder eine Zusammenarbeit vereinbaren. Eine bessere Vernetzung ist nötig, da einige Mitgliedsgruppen die Aufgaben nicht mehr allein stemmen können. Bitte unterstützen Sie sich untereinander. Hier die angekündigten Termine, Sie finden sie auch alle im weltweiten Netz unter: www.lm-schlesien-lvsn.de                                                                                       
24./25. 06.2017 Deutschlandtreffen der Schlesier in Hannover
Wer möchte an einer organisierten Busreise zu diesem Treffen teilnehmen? Der meldet sich bitte bis 15.05.2017 schriftlich oder fernmündlich bei Frau Philipp (BdV KV Dresden, LM Schlesien, Lingnerallee 3, 01069 Dresden, PF 127, 0351-82122730). Wenn eine Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, wird die 2- Tagesreise organisiert.                                     
18.05.2017 Gaststätte am Markt in Pausa,  Vortrag „Die neuen Glocken von Pausa- vom Guß bis zum Einbau“
26.08 und 14.10.2017, Haus der Demokratie in Leipzig, Chorauftritt mit Familie Wegelin
20.05.2017, Bibellandscheune Oberlichtenau b. Pulsnitz, Eröffnung Wander- und Trachtenausstellung zum Thema „Heimat im Spiegel von Flucht, Vertreibung und Eingliederung“
11.06.2017 Sächsischer Tag der Heimat und Chöretreffen in Reichenbach b. Görlitz
 18.06.2017 Holzhau „Fischerbaude“, Sprottauer Heimattreffen
Für eine Tagesfahrt im August oder September nach Breslau, von Dresden aus, bitte bis zum 15.07.2017 in Dresden anmelden (Daten wie bei der Fahrt nach Hannover), auch hier entscheidet die Zahl der Anmeldungen über die Durchführung.
10.09.2017 Landtag Dresden, Sächsischer Gedenktag für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Zwangsumsiedlung
16.09.2017 Gaststätte am Markt in Pausa, Vortrag über Liegnitz
30.09.- 04.10.2017 Heimattreffen des Kreises Landeshut in Wolfenbüttel und Landeshut   
04./05.11.2017, 2-Tagesfahrt nach Glatz, Kosten ca.200 € pro Person betragen. Übernachtung, Frühstück und eine Rundfahrt durchs Glatzer Bergland sind im Preis eingeschlossen. Genaueres kann nach Vorliegen des Angebotes durch das Busunternehmen mitgeteilt werden. Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 31.05.2017 mit Anzahlung von 100 € pro Person (Empfänger: LM Schlesien LV Sachsen,     IBAN: DE63 8505 0300 3120 1577 15, BIC: OSDDDE81XXX, Verwendungszweck: Glatz- Reise) an Friedemann Scholz durch e-Post: friedemann-scholz@web.de Nach Ende der Anmeldefrist entscheidet sich, ob die Durchführung der geplanten Fahrt wirtschaftlich möglich ist. Anläßlich des Reformationsjubiläums soll das Gebet „Vaterunser“  in 500 Dialekten oder Sprachen im Netz anzuhören sein.  Wir als Landesverband rufen Sie zum Mitmachen auf. Wer unsere schlesische Mundart noch beherrscht und das Gebet in ein Mikrofon sprechen will, bitte umgehend melden. Ich denke z.B. an Heimatfreund Wagenknecht aus der Hoyerswerdaer Gruppe. Herr Morgner würde zum Chöretreffen in Reichenbach die verschiedenen Dialekte aufnehmen. Das wäre ein starker Beitrag gegen das Vergessen Schlesiens und seiner Mundart. Auch andere Vertriebenengruppen- wie Pommern, Ostpreußen, Sudetendeutsche usw.-  sollten sich daran beteiligen.
Der Vorstand und einige Einzelmitglieder werden nun mit aller Kraft unseren Auftritt beim Deutschlandtreffen der Schlesier in Hannover vorbereiten. Der Informations-Stand unseres Landesverbandes soll zeigen, daß wir in Sachsen vielfältige Möglichkeiten nutzen, um neue Mitglieder und jüngere Interessierte zu gewinnen und einzubinden. Wir werden auch über die Stiftung der Vertriebenen in unserem Freistaat berichten und deren Publikationen anbieten. So wird unser Stand hoffentlich ein Gewinn für alle Vertriebenen in Sachsen.
Unser Vorstand wünscht Ihnen eine schöne Maien- und Frühsommerzeit. Genießen Sie die sonnigen Tage.

Mit heimatlichen Grüßen

Friedemann Scholz

 

Landsmannschaft Schlesien
Landesverband Sachsen - Schlesische Lausitz e.V.

Logo-oben

 

Landsmannschaft Schlesien -Landesverband Sachsen/Schlesische Lausitz e.V.
Friedemann Scholz; Wöhlerstraße 22; 01139 Dresden; Telefon: 0351- 8482900; Fax: 0351- 8483071;friedemann-scholz@web.de

 


Randunten
IMG_2273
IMG_2284
img070
img079
IMG_0815
img074