Rundbrief 2/ 2019                                           Dresden, 11.04.2019
Liebe Mitglieder der Orts- und Kreis- und Stadtgruppen des Landesverbandes Sachsen/ Schlesische Lausitz, liebe Einzelmitglieder!
Einige Tage nach unserem Landesverbandstag in Freiberg bekommen Sie heute den zweiten Rundbrief des laufenden Jahres. Im Namen des ganzen Vorstandes möchte ich mich bei Ihnen herzlich bedanken, daß Sie am 30.03.19 wieder so zahlreich zur Jahresversammlung erschienen sind. 19 von 22 möglichen Delegierten waren anwesend, ein starkes Zeichen für Ihr Interesse an unserer Arbeit. Für Ihr Vertrauen, daß Sie mit der Wahl des neuen Vorstandes und der Kassenprüfer gezeigt haben, bedanke ich mich ausdrücklich. Wir werden die uns gestellten Aufgaben mit viel Herzblut angehen. Am Ende unserer Versammlung ging der Termin des Verbandstages für das nächste Jahr unter. Bitte merken Sie sich den Sonnabend, 28.März 2020 für diese Veranstaltung vor.
 Ihre Arbeitspläne für 2019 sind inzwischen auf der Netzseite unseres Landesverbandes www.lm-schlesien-lvsn.de eingestellt. Der Arbeitsplan der Leipziger Gruppe fehlt noch, wird aber sofort nach Erhalt nachgereicht. Bitte informieren Sie uns zeitnah über Veränderungen und Ergänzungen in Ihrem Programm. Ich weiß, daß viele von Ihnen die Möglichkeiten zur Information über das Internet nicht nutzen. Lassen Sie sich doch von Ihren Kindern und Enkeln das Briefeschreiben oder die Suche nach bestimmten Seiten im Netz einmal zeigen. Vielleicht begeistern Sie sich dann dafür. Der BdV- Kreisverband Freiberg betreibt seit einiger Zeit auch eine Netzseite. Unter www.zuchan.de können Sie sich ein Bild von den Aktivitäten unserer Freiberger Gruppe machen.
Viele Delegierte brachten zum Landesverbandstag Ihre Bedenken hinsichtlich der Fortführung der Zeitung „Vertriebene und Spätaussiedler in Sachsen“ durch ein staatliches Ministerium zum Ausdruck. Die schwere Erkrankung des bisherigen Verantwortlichen für die Erstellung unserer Zeitschrift macht eine Suche nach einer Vertretung oder einer Alternative nötig. Hier sollte gemeinsam mit den Vertriebenen nach einer Lösung gesucht werden, die auch nachvollziehbar ist.
Zu den ersten Aktivitäten des Vorstandes unseres Landesverbandes gehörte die Organisation und Durchführung der Zweitauflage des „Schlesischen Kochstudios“ in Dorf Wehlen. Mit tatkräftiger Unterstützung der Familie Pusch konnten wir die Veranstaltung in der Gaststätte „Zur alten Säge“ erneut durchführen. Wieder durften wir die Küche der Gastwirtschaft vor dem offiziellen Saisonbeginn in Beschlag nehmen. Diesmal trafen sich 15 Mitglieder und Freunde zum gemeinsamen Kochen. Es gab ein Menü aus Braunbiersuppe, Schlesischem Himmelreich und Görlitzer Quarkauflauf. Zusätzlich wurde eine Probe der Fülle der Schlesischen Weihnachtsbratwurst genommen, die unser Mitglied Roberto Pusch als Fleischermeister zur Verfügung stellte. Nach dem guten Essen spielte noch ein Mitglied der „Basteifüchse“ bekannte Volks- und Wanderlieder, die zum Mitsingen verführten. Als Ergebnis dieser Veranstaltung kam eine großzügige Spende der Teilnehmer an unsere Landsmannschaft zusammen. Einen ausführlichen Bericht und dazugehörige Fotos können Sie auf unserer Netzseite lesen und anschauen. Falls Sie das ein oder andere Rezept davon benötigen, bitte melden.
Erstmalig werden wir als Landesverband der LM Schlesien ein Vorhaben in der alten Heimat auch finanziell unterstützen. Am 26./ 27.04.2019 wird ein zweiter Arbeitseinsatz zur Wiederherstellung des evangelischen Friedhofes in Sybillenort bei Breslau stattfinden. Ein erster Einsatz, bei dem auch zwei unserer Mitglieder dabei waren, erlangte durch viele Pressemeldungen und die sozialen Medien Bekanntheit. Diesmal möchten wir u.a. das Bereitstellen von Abfallcontainern und deren Entsorgung übernehmen. Auch personell werden wir vor Ort vertreten sein.
Ein weiteres Vorhaben befindet sich in der Planung. Zum Deutschlandtreffen der Schlesier am 15./ 16.06. in Hannover werden wir erneut mit einem Info-Tisch vertreten sein, der noch einmal erweitert wird. Wir werden dort gegen Spenden unsere Ansichtskarten, Aufkleber und Anstecker verkaufen. Für die sächsische Stiftung der Vertriebenen bieten wir verschiedene Broschüren, CDs und Spiele an. Frau Philipp aus Dresden wird einige Mundart- CDs zur Verfügung stellen. Wenn Ihre Gruppen geeignete Materialien haben, die sich zur Präsentation beim Schlesiertreffen eignen, schreiben Sie uns. Gern legen wir diese für Sie mit aus.
In der letzten Woche erhielten wir von verschiedenen DFK aus Niederschlesien Anfragen zu finanzieller Unterstützung. Hintergrund ist die kurzfristige Kürzung der Fördermittel für die deutsche Minderheit um 25 % durch das Auswärtige Amt. Für viele Freundschaftskreise bedeutet dies einen massiven Eingriff in laufende Projekte, die ja schon Ende 2018 eingereicht werden mußten. Was denkt sich die Bundesregierung dabei? Will man endgültig die Existenz von Deutschen in Polen leugnen, möchte man die ehrenamtliche Arbeit der Freundschaftskreise zum Erliegen bringen? Die Landsleute vor Ort leisten doch die wahre Arbeit zur Verständigung zwischen den beiden Völkern. Was sich die Bundesregierung hier erlaubt, macht fassungslos. Hier werden wiederholt Geschichte bereinigt und Heimatvertriebene und Landsleute im Ausland verraten. Es ist eine Schande für unser Land, welches sonst z.B. viele Milliarden Euro für illegale Einwanderer ausgibt. Mit den Anfragen der DFKs werden wir uns in der kommenden Vorstandssitzung befassen. Zu prüfen ist, ob Hilfe im Rahmen unserer Satzung möglich ist. Im nächsten Rundbrief werden wir darüber berichten.
Nun wünsche ich Ihnen allen, natürlich im Namen des gesamten Vorstandes, ein gesegnetes Osterfest und entspannte Frühlingszeit.
Ich verbleibe mit heimatlichen Grüßen, Ihr

Friedemann Scholz
Vorsitzender

 

 

Landsmannschaft Schlesien
Landesverband Sachsen - Schlesische Lausitz e.V.

Logo-oben

 

Landsmannschaft Schlesien -Landesverband Sachsen/Schlesische Lausitz e.V.
Friedemann Scholz; Wöhlerstraße 22; 01139 Dresden; Telefon: 0351- 8482900; Fax: 0351- 8483071;friedemann-scholz@web.de

 


Randunten
IMG_2273
IMG_2284
img070
img079
IMG_0815
img074